Logo

Archiv für Juni 2019

Verkehrsunfall

18.06.2019 (2019)

Nr.: 081

Art: Technische Hilfeleistung

Datum: 18.06.2019 Uhrzeit: 06:36

Ort: Ballenstedt

Straße: L 75 – Abzweig Radisleben

Stichwort: VU eingeklemmte Person

Beschreibung:

Auf der L 75 (Ballenstedt/Hoym) am Abzweig Radisleben, kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte ergab die erste Lageerkundung, dass in dem einen unfallbeteiligten Pkw vier Personen eingeschlossen waren, wobei eine dieser Personen eingeklemmt war.
Der Fahrer des zweiten Pkw, welcher sich als alleiniger Insasse im Fahrzeug befand, hatte sein Fahrzeug bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits selbständig verlassen.
Während die eingeschlossenen Insassen durch den Rettungsdienst erstversorgt wurden, bereiteten die Feuerwehrkameraden die technische Rettung vor. Nachdem mit schwerem Rettungsgerät die Türen des Fahrzeuges entfernt waren, konnten drei der Insassen aus dem Fahrzeug gerettet werden. Zur Rettung der vierten Person, welche hinter dem Fahrersitz im Fußbereich eingeklemmt war, mussten weitere Fahrzeugelemente mit schwerem Rettungsgerät, beseitigt werden.
Auf Grund der schweren Verletzungen, wurden vom anwesenden Notarzt zwei Rettungshubschrauber angefordert.
Bei diesem Unfall gab es insgesamt 5 verletzte Personen, von denen 2 mit Rettungshubschrauber nach MD geflogen und 3 Personen mit RTW in umliegende Krankenhäuser verbracht wurden.

Einsatzkräfte: 12 Kameraden

Fahrzeuge: ELW, LF 20, TLF, GW-L

weitere Kräfte:

Fw Hoym – 9 Einsatzkräfte mit HLF
5 Rettungswagen
2 Notärzte des LK Harz
2 Rettungshubschrauber (je ein Notarzt)
3 Streifenwagen der Polizei

Einsatzende: 09:53 Uhr

Weiterlesen »

Holzstapelbrand

17.06.2019 (2019)

Nr.: 080

Art: Mittelbrand

Datum: 17.06.2019 Uhrzeit: 00:37

Ort: Ballenstedt

Straße: B 185, Richtung Mägdesprung

Stichwort: Kleinbrand, Unrathaufenbrand

Beschreibung:

Montagfrüh 00:37 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Stadt Ballenstedt erneut zu einem Holzstapelbrand, durch die Leitstelle Harz, alarmiert. An der B 185 Richtung Mägdesprung, 200 m entfernt von der Frankenhütte, brannten ca. 50 m³, zur Abholung aufgeschichtete, Holzstämme.
Durch Vornahme von vier C-Rohren zur Brandbekämpfung, konnte eine weitere Ausdehnung auf den gesamten Holzstapel (ca. 400m³) verhindert werden. Damit ausreichend Löschwasser zur Verfügung steht, die nächste Wasserentnahmestelle befindet sich ca. 2 km entfernt am „Gelben Haus“, wurden Tanklöschfahrzeuge der Wehren Meisdorf und Harzgerode zur Unterstützung nachgefordert.
Um alle Glutnester bei den Löscharbeiten zu erreichen, wurde durch einen ansässigen Förster, Technik zum auseinanderreißen der aufgeschichteten Holzstämme organisiert.
Während der gesamten Löscharbeiten, welche bis 6.35 Uhr anhielten, musste die B 185 zur Sicherheit der Einsatzkräfte und für eine reibungslose Wasserzufuhr, zwischen dem Ortsausgang Ballenstedt und dem Abzweig Mägdesprung/Gernrode, gesperrt werden.

Einsatzkräfte: 14 Kameraden

Fahrzeuge: ELW, LF 20, LF 10, TLF

weitere Kräfte:

OFw Rieder – 9 Einsatzkräfte mit LF 8
OFw Badeborn – 1 Einsatzkraft mit MTF
Fw Meisdorf – 6 Einsatzkräfte mit TLF
Fw Harzgerode – 8 Einsatzkräfte mit TLF und MTF

Einsatzende: 06:35 Uhr

Weiterlesen »

Baum in Schräglage

16.06.2019 (2019)

Nr.: 079

Art: Sturmschaden

Datum: 16.06.2019 Uhrzeit: 09:46

Ort: Ballenstedt

Straße: Schlosspark

Stichwort: TH1, umgestürzter Baum

Beschreibung:

Durch den Sturm der vergangenen Woche knickte ein Baum im Schlosspark um und verkeilte sich in einen anderen Baum. Da es sich hier um eine Gefahrenquelle handelte, kamen die Kameraden der Ofw Ballenstedt/Opperode zum Einsatz und beseitigten den Baum mittels Kettensäge.

Einsatzkräfte: 3 Kameraden

Fahrzeuge: GW-L

Einsatzende: 10:33 Uhr

Weiterlesen »

Loser Ast

15.06.2019 (2019)

Nr.: 078

Art: Sturmschaden

Datum: 15.06.2019 Uhrzeit: 20:54

Ort: Ballenstedt – OT Asmusstedt

Straße: Schlosspark

Stichwort: TH1

Beschreibung:

Dicht neben der K 2362 war von einem Baum ein großer Ast abgebrochen und in ca. 6m Höhe hängen geblieben. Über die Drehleiter wurde die Gefahrenquelle von den Kameraden beseitigt. Nach dem Beräumen der Straße war der Einsatz beendet.

Einsatzkräfte: 3 Kameraden

Fahrzeuge: DLK

Einsatzende: 21:18 Uhr

Weiterlesen »