Logo

Verkehrsunfall

Nr.: 094

Art: Technische Hilfeleistung

Datum: 05.09.2016 Uhrzeit: 21:02

Ort: Ballenstedt

Straße: K1362, Richtung Asmusstedt

Stichwort: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Beschreibung:

Die Kameraden der Feuerwehr Ballenstedt/Opperode und Badeborn wurden durch die Leitstelle Harz zu einem Verkehrsunfall zwischen Ballenstedt und Asmusstedt, mit eingeklemmter Person, alarmiert. Eine PKW-Fahrerin, welche mit ihrem PKW in Richtung Asmusstedt fuhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache in Höhe des Galgenberges von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Fahrzeug seitlich gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerseite so in Mitleidenschaft gezogen, dass die sich im PKW befindliche Beifahrerin eingeklemmt wurde. Als die Einsatzkräfte am Unfallort ankamen, wurden die Fahrzeuginsassen bereits durch den Rettungsdienst medizinisch erstversorgt. Als der nachgeforderte zweite Rettungswagen eintraf, konnte die Fahrerin, welche nicht so stark verletzt war, mit Unterstützung der Einsatz- und Rettungskräfte ihr Fahrzeug selbständig verlassen und durch den Rettungsdienst ins Klinikum Aschersleben verbracht werden. Nach Absprache mit dem Notarzt konnte mit der technischen Rettung begonnen werden. Nachdem das Fahrzeugdach entfernt wurde, musste das Fahrzeug mit der Seilwinde vom Baum weggezogen werden, damit die Beifahrerseite entfernt werden konnte. Im Anschluss wurde die Beifahrerin aus dem Fahrzeug befreit und durch den Rettungsdienst in das Klinkum Quedlinburg verbracht. Bevor die Einsatzkräfte den Einsatz beendeten, unterstützten sie den Abschleppdienst bei der Bergung des PKW.

Einsatzkräfte: 19 Kameraden

Fahrzeuge: ELW, LF 20, LF 10, GW-L

weitere Kräfte:

OfW Badeborn – 18 Kameraden mit LF 8 und MTF

Einsatzende: 22:44 Uhr