Logo
  • Einsätze

  • Neueste Einsätze

  • Artikel-Übersicht

    September 2018
    M D M D F S S
    « Aug    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Waldbrandwarnstufe

    Harz 24.09.18 1
  • Unwetterwarnungen

Brand – Förderband GmbH

Nr.: 079

Art: Mittelbrand

Datum: 26.07.2012 Uhrzeit: 05:48

Ort: Ballenstedt

Straße: Badeborner Straße

Stichwort: Mittelbrand – brennt Kautschuk

Beschreibung:

Ein Großaufgebot an Rettungskräften forderte ein Brand bei der Förderband GmbH in der Badeborner Straße. Kurz vor 6 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Betriebes das Feuer und meldete der Leitstelle Harz „Es brennen 2 Paletten mit Kautschuk“. Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte gingen 2 Trupps unter schwerem Atemschutz zur Lageerkundung und Brandbekämpfung mit 1 Kombischaumrohr und 1 C-Rohr in das Gebäude vor. Die Lageerkundung ergab, dass in der ersten Etage mehrere Paletten mit unbekannten Stoffen brannten. Die Flammen konnten relativ schnell gelöscht werden, da aber einige Stoffe plötzlich chemisch reagierten, wurde die weitere Brandbekämpfung abgebrochen und alle Kräfte unverzüglich aus dem Objekt zurückgezogen. Nach dem die eingesetzten Kräfte den Atemschutz abgelegt hatten, klagte ein Kamerad über Beschwerden im Hals-/Rachenraum. Nach der Erstversorgung durch die RTW-Besatzung wurde er in das Klinikum nach Quedlinburg transportiert, konnte aber nach umfangreichen ärztlichen Untersuchungen das Krankenhaus am Vormittag wieder verlassen.
Auf Grund dieser neuen Lage forderte die Einsatzleitung über die Leitstelle weitere Feuerwehrtechnik nach, so wurde auch der Gefahrengutzug des Landkreises Harz alarmiert. Nachdem die nachalarmierten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen und der Dekonplatz eingerichtet war, ging ein Trupp unter CSA wieder in das Brandobjekt. Unter der Vornahme eines Schaumrohres konnte der Brand komplett gelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der gesamte Bereich nach versteckten Brandnestern abgesucht.
Insgesamt waren 108 Feuerwehrleute im Einsatz.

Bericht Mitteldeutsche Zeitung

Einsatzkräfte: 18 Kameraden

Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, TLF 16/24, DLK, MTW, RW

weitere Kräfte:

FF Badeborn – 11 Einsatzkräfte mit LF 8/6 und MTW

FF Radisleben – 6 Einsatzkräfte mit TSF-W

FF Gernrode – 5 Einsatzkräfte mit TLF 16/25

FF Meisdorf – 6 Einsatzkräfte mit TLF 16

FF Quedlinburg – 2 Einsatzkräfte mit ELW

Gefahrenzug des Landkreis Harz

Kreisbrandmeister

RTW, Polizei

Einsatzende: 11:33 Uhr